▷„Ein Rollo kommt selten allein“ – Textildesign Studenten erproben die Praxis

Anzeige




Um theoretische Kenntnisse in die Praxis umsetzen zu können, erhielten die Textildesign Studenten von der Fakultät für „Angewandte Kunst“ in Schneeberg die Chance, Motive für Flächenvorhänge zu entwerfen. Dies geschah im Rahmen der Abschlussarbeit des 6. Semesters. Die Studenten erhielten dabei Unterstützung von ihren Professoren der Fakultät Schneeberg von der Westsächsischen Hochschule Zwickau, von der Sensuna GmbH, einem Hersteller für Rollos, Flächenvorhänge und Plissees und von der Firma RolloExpress, einem Onlineshop für Sonnenschutzprodukte am Fenster.

Erste Schritte in die Arbeitswelt

ein rollo kommt selten allein, weiße rollos mit grauem blättermotiv


Bereits im März bekamen die Studenten die Möglichkeit, den Räumen von RolloExpress sowie den Produktionsstätten der Sensuna GmbH einen Besuch abzustatten. Zusammen mit ihren Professoren Annerose Schulze und Jörg Steinbach konnten sie sich vor Ort ein Bild von der Fertigung der Sonnenschutzprodukte und den technischen Abläufen vom Bereitstellen der Stoffe und Komponenten, über deren Aufnahme in den Shop, die Bestellabwicklung und Maßanfertigung machen. Der Geschäftsführer von RolloExpress, Michael Knauth, leitete die Studenten durch die Hallen, erklärte die Betriebsabläufe und beantwortete alle Fragen. Die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Firmen findet Herr Knauth wegweisend und begleitet diese seit Jahren. Er betont, dass es wichtig sei, jungen Menschen erste Schritte in die Arbeitswelt zu ermöglichen und sie zu unterstützen.

Das Projekt „Ein Rollo kommt selten allein“

weiße fensterrollos mit grünem motiv, rollos designen

Jetzt haben die Studenten das 6. Semester beendet und die Designs unter der Rubrik „Ein Rollo kommt selten allein“ präsentiert. Geplant ist, die Entwürfe ins Unternehmenssortiment mit aufzunehmen. Auf diese Weise werden Kunden in Zukunft die Chance erhalten, einen Fensterschmuck mit einem von einem Studenten entworfenen Design bestellen zu können. Welches Motiv dann bei dem Kunden das Fenster schmücken darf, darüber entscheiden die Studenten selbst, denn die Balance zu finden zwischen wirtschaftlichen Aspekten und einer künstlerischen Sicht, was Kunden gefällt und was gewünscht wird, steht im Fokus dieses Projektes. RolloExpress sieht darin die Chance, das bereits bestehende Sortiment der LYSEL Flächenvorhänge sinnvoll um sensuna Maßanfertigungen zu erweitern.

Einige der beeindruckenden Kreationen der Textildesignstudenten

ein rollo kommt selten allein, rollos mit bunten motiven in kombination mit dekokissen

Michael Knauth durfte, bis es so weit ist, nun die ersten Projekte begutachten. Er besuchte die Studenten in Schneeberg und konnte sich von deren Ideenreichtum und ihrem besonderen Gespür für Stoffe, Farben und Muster überzeugen. Nun bleibt es abzuwarten, welche Designs besonderen Gefallen finden.

Rollos in Kombination mit Dekokissen

ein rollo kommt selten allein, rollos mit verschiedenen motiven


ein rollo kommt selten allein, rollos mit bunten motiven

ein rollo kommt selten allein, schreibtisch mit lehrbücher

weiße fensterrollos mit grünem blättermotiv, moderner sonnenschutz

bunte fensterrollos mit weißem motiv, moderner sonnen- und sichtschutz

fensterrollos designen, rollos in orange, schwarz und weiß

fensterrollos mit buntem motiv, moderner sicht- und sonnenschutz

fensterrollos in weiß, schwarz, rosa und rot im kinderzimmer

weiße fensterrollos mit lila blüten, rollos mit blumenmotiv

ein rollo kommt selten allein, weiße rollos mit blauem motiv im office

weiße fensterrollos im schlafzimmer, schlafzimmer einrichten und dekorieren

ein rollo kommt selten allein, grüne rollos mit kreis-motiv

https://archzine.net/einrichtungsideen/fenster-und-tueren/gardinen-und-jalousien/ein-rollo-kommt-selten-allein-textildesign-studenten-erproben-die-praxis/