Die richtige Beleuchtung für beste Stimmung im Herbst

Der Herbst naht und die Tage werden nicht nur kälter, sondern auch kürzer. Gemeinsam mit der Kälte nimmt auch die Dunkelheit zu. Und da unser Wesen so empfindlich auf Licht und Farben reagiert, sinkt unsere allgemeine Stimmung und wir werden traurig, träge und sogar depressiv.

Den Lichtmangel und seine Folgen kannten unsere Vorfahren sehr genau und haben gelernt, das Licht zu ehren und damit richtig umzugehen.

Im heutigen Artikel haben wir vor, Ihnen gestalterische Tipps zu vermitteln, die Ihnen dabei helfen können, mehr Gemütlichkeit und Wärme im Wohnraum zu erzeugen. Für diesen Zweck werden wir uns ausschließlich mit Lichtgestaltung und Lichtsetzung befassen und uns einfache Möglichkeiten ansehen, wie wir unsere Tage durch einfache Mittel erhellen können.

Ausreichende Lichtmenge als Summe von mehreren Lichtquellen erreichen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung licht tragen

Licht statt Dunkelheit

Wir möchten unsere gute Stimmung auch im Herbst behalten und das gelingt am besten mit der richtigen Beleuchtung im Raum. Wie kann man die Beleuchtung im Wohnzimmer zum Beispiel als richtig empfinden und an welche Gestaltungsregeln sollten wir uns halten, damit der gewünschte Effekt bzw. die gewünschte Stimmung vorhanden sein kann?



An erster Stelle achten wir darauf, dass unsere Lichtquellen nicht nur Licht, sondern auch Wärme verbreiten.

Egal ob im Innen- oder im Außenraum schafft gesetztes Licht zauberhafte Stimmung im Herbst

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung außenbeleuchtung




Licht richtig setzen

Bei der Gestaltung mit Licht spielen einige Faktoren mit, die sich auf unsere momentane Verfassung auswirken und die wir zu beachten haben. An erster Stelle ist das die Lichtintensität. Es soll hell im Raum sein, aber reicht das wirklich aus?

Viele Forscher, Verhaltenspsychologen und auch Designer arbeiten fleißig daran, das Optimale für den Menschen zu erfinden. Es wurde bewiesen, dass zu starkes und grelles Licht unsere Laune bedrücken kann.

Wirken Sie der Kälte und der Dunkelheit entgegen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung dezent

Eine gute Lösung in dem Fall wäre dezente Beleuchtung zu wählen und das scheinbar wenige Licht an mehreren Stellen zu verteilen. Vorteilhaft ist es auch die so genannten warmen Farben zu benutzen, sei es als Lampenschirm oder als Wandfarbe. Ein guter Trick, gerade im Herbst, ist das Benutzen von lichtreflektierenden Oberflächen, die jede Lichtquelle verdoppeln und somit den Glücksfaktor erhöhen.

Form und Farbe verstärken den Effekt der Lichtgestaltung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung element




Die richtige Farbtemperatur

Die Farbtemperatur ist ein wichtiger Begriff, den wir heute mal mit dem Wort Lichtfarbe ersetzen werden. Nutzen Sie farbenfrohe Lampenschirme oder bunte Glühbirnen. Suchen Sie nach warmen und nicht so starken Lichtquellen.

Licht richtig setzen und positive Lichtstimmung verbreiten

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung pendelleuchte

Farben und Licht

Die richtige Leuchtstärke einer Farbe hängt primär vom Lichteinfall ab. Konzentrieren Sie sich auf die Herbstfarben und kombinieren Sie diese mit weichem und indirektem Licht!

Lichtreflektierende Oberflächen vervielfachen die Lichtmenge und somit auch die erwünschte Stimmung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung goldig

Erinnerungen dank Leuchtobjekte können auch den Raum  erhellen und das Herz erwärmen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung element

Die Lichtgestaltung ist eine einfache, aber auch sehr delikate Aufgabe

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung spiegelung

Indirekte Beleuchtung

Auch wenn wir im Herbst nach mehr Licht streben, wird hier Vorsicht geboten, denn zu viel künstliches Licht ist überhaupt nicht gesund für unsere Augen. Versuchen Sie die gewünschte Lichtmenge im Raum als Summe von mehreren kleinen Lichtquellen zu erreichen.

Das ist nicht nur besser für unsere Augen, sondern auch angenehmer für uns. Nicht zuletzt erzeugt man somit die gewünschte Gemütlichkeit im Raum, die sich schließlich positiv auf unsere Stimmung auswirkt, was auch unser ursprünglicher Wunsch  war!

Wir wünschen viel Freude und Licht im Herbst!

Wenn Sie mit Licht arbeiten, tun Sie es großflächig

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung helle flecken

Indirektes Licht ist besser für unsere Augen, aber auch viel schicker im Interior

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung indirekte dezente beleuchtung

Nutzen Sie den Raum optimal in Ihrer Lichtgestaltung!

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung kabinett

Minimal und monochrom kann das richtige Licht auch eine gute Wirkung auf uns haben

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung gerichtet

Gold und Silber sind ein Hit im Interior Design 2017

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung mehrere lichtquellen verstärkt

Ein sogar kleines Licht schafft den düsteren Raum zu verändern

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung mehrere lichtquellen waerme erzeugen

Spiegelung und Reflexe dienen hervorragend gerade in der dunklen Jahreszeit

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung licht reflex

Das Licht lässt Farben unterschiedlich aussehen und auch durch das Licht werden sie dezent vermischt

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung mehrere lichtquellen

Den Lichteinfall möchte eingefangen werden

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung warm

Wärme ist eine Frage der eigenen Empfindung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung wärmend

Arbeiten Sie mehr mit Wohndeko- Artikeln in den Herbstfarben

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung stimmung schaffen

Farben und Materialbeschaffenheit wirken sich zusätzlich auf die Stimmung im Raum aus

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung zusätzliche stimmung

Moderne Leuchten mit farbigen Inlay verändern komplett die (Licht)Stimmung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung vollton farbe

Im Herbst braucht man viele und noch mehr Teelichter

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung tischleuchte

Viele Materialien helfen dem Licht zauberhaft zu erscheinen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung spot

Beleuchten Sie die dunklen Stellen und der Raum wird größer und heller wirken

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung licht setzen mehrfach

Farbenspiel und Mischlicht- die kreative Gestaltung hat keine Grenzen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung warm und gemuetlich

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung nachholen

Kerzenschein ist gerade am Esstisch wunderbar angebracht

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung herbstfarben

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung tischdeko herbst und beleuchtung

Zeichnen Sie Pfade mit Windlichter überall, wo Sie es möchten

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung stimmung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung farbtemperatur

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung klein und fein

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung ausreichend

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung kerzen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung effekt

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung natur

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung pfad

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung gartenbeleuchtung

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung licht neben dir

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung tag erhellen

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung teelicht

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung tricks

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung zwei leuchten spiegel

beleuchtung wohnzimmer indirekte beleuchtung windlichter basteln

https://freshideen.com/lampen/wohnzimmer-beleuchtung-wohnraumbeste-stimmung-im-herbst.html