Documenta Kassel- Kunstverschmelzung Nummer 14

Alle 5 Jahre findet in Kassel die größte Ausstellungsreihe  für zeitgenössische Kunst statt.  Die Stadt besteht 100 Tage lang nur aus Kunstinstalationen, Ausstellungen und Performances.

Die künstlerische Welt trifft sich zur dOCUMENTA  in Kassel. Dieses Jahr können die Freunde der Kunst alle Neuigkeiten in Kunst und Kultur bis zum 17.09 noch in vollem Glanz erleben.

In der ganzen Stadt finden unzählige Events statt, dabei passieren auch viele Überraschungen

Documenta- Kassel-im-documenta-maria-loboda

dOCUMENTA  ist ein Kunstwort, entstanden 1955 für die erste damals Kunstausstellung aus der Reihe. Die dOCUMENTA-Schöpfer nahmen das lateinische Wort „documentum“, das in sich die Bedeutungen von „docere“- lehren, und „mens“- Geist trägt und somit den Anspruch der Kunst-Schaffenden erfüllen konnten.



2012 fand dOCUMENTA13 statt. Das nächste 100 – tägige Spektakel  wird sich voraussichtlich im Sommer 2017 wieder in Kassel  abspielen.

Der Himmelsstürmer empfängt anreisende Gäste am Hauptbahnhof in Kassel

Documenta Kassel himmelsstürmer




Documenta Kassel-  dort, wo die gegenwärtige Kunst zu Hause ist

Documenta Kassel rahmenbau rahmen

Während der dOCUMENTA werden sowohl feste Ausstellungsorte wie z.B das Fridericanum benutzt, als auch speziell für die dOCUMENTA erbaute Orte wie die dOCUMENTA -Halle. Solche Räumlichkeiten, die scheinbar ganz fremd der Kunst sind, wie Lagerhallen oder Bahnhöfe, werden  umgestaltet und expositionsgerecht gemacht.

Nicht nur Gebäude werden für die dOCUMeNTA genutzt. Viele Aktionen finden unter freiem Himmel statt.

Bei der gegenwärtigen Kunst gibt es immer einiges zu entdecken

Documenta Kassel audio





Die Infrastruktur der Stadt Kassel ist aus diesem Grund modern und bequem für die zahlreichen Besucher gemacht.

100 Tage lang im fünf-jährigen Takt verwandelt sich die Stadt Documenta Kassel in einer Verschmelzung der zeitgenössischen Kunst, in der die komplette Stadt eine gigantische Ausstellungsbühne ist.

Konzeptionelle Werke aus der ganzen Welt werden in Kassel gezeigt

Documenta Kassel im documenta rahmen

Museum Fridericianum

Das Friderticanum befindet sich im Zentrum der Stadt Kassel und ist ein bedeutender Mittelpunkt  für die dOCUMENTA. Mit seinen majestätischen Umrissen zählt es zu den ältesten öffentlichen Museen Europas.

Das Fridericianum ist einer der Knotenpunkte während der Ausstellung

Documenta Kassel fridericianum

Aue Pavillon/ Aue Park

Hier im ursprünglich barocken Stadtpark findet der Besucher außer hervorragender  Landschaftsarchitektur, auch viel Kunst und Kultur während der dOCUMENTA.

Im Karlsaue Park finden Barock und Modernes genügend Platz

Documenta Kassel AUE Park

dOCUMENTA Halle

Die dOCUMENTA HALLE wurde für die gleichnamigen Kunstausstellung gebaut und bietet viele Räume, Restaurants und Austellungsflächen an.

Aufwändige multimediale Kunstwerke faszinieren die Besucher 

Documenta Kassel moderne Nalini Malani

Galerie an der Schönen Aussicht

Die neue Galerie  befindet sich oberhalb des Stadtpark Karlaue und ist ein Teil des Geschehens während der dOCUMENTA

Film, Fotografie, Malerei- alles schmelzt ineinander 

Documenta Kassel moderne bilder

Die dOCUMENTA bietet unvorstellbar viel an für die kurze Zeit von 100 Tagen

Documenta Kassel dOCUMENTA halle

Kultur Bahnhof

Der Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofes hat sich zu einem außergewöhnlichen Ausstellungs- und Tagungsort zwischen Frankfurt und Hannover entwickelt.  Das hochmoderne Ambiente bietet Platz für über 400 Personen an und ist eine wichtiger Ausstellungspunkt.

Documenta Kassel bergpark wilhelmhöhe

Es gibt noch viel mehr, aber etwas lassen wir auch für Sie über, wenn Sie an diesen Traum teilnehmen wollen.

Abends nach dem langen, mit Kunst erfüllten Tag können Sie im Karlsaue Park beim schönen Wetter genussvoll verweilen

Documenta Kassel aue

Die Dauerausstellung „Rahmenbau“ stellt ein großes Interesse dar

Documenta Kassel rahmenbau zwei

dOCUMENTA ist bemerkenswert und es lohnt sich, eine Stadtreise dorthin zu machen

Documenta Kassel grosse werke

Die Schatten als Medium: Anbei sehen Sie eine multimediale Arbeit von der beeindruckenden Nalini Malani

https://freshideen.com/art-deko/kunst/documenta-kassel.html