Feigen Chutney – gesunde und exotische Feigen Rezepte

 Ähnlich wie Senf, Ajwar oder andere Würzsoßen, wird ein Chutney als Kombination aus verschiedenen Gewürzen, Gemüse- und sogar Obstsorten gemacht. Seinen Ursprung hat das Chutney in der südasiatischen Küche. Je nach geografischer Lage werden Chutneys nach oft geheimen Technologien hergestellt und jede Region hat ihre typische Chutney- Mixtur. Trotzdem behält das Chutney eine Grund-Geschmacksrichtung bei und die ist fruchtig-würzig.

Frisches Krustenbrot, Blauschimmelkäse und Feigen Chutney – Nahrung für die Sinne

Feigen Chutney brote



Feigen- Chutney-glaeser-zutaten-neu feigen rezepte




Die Zusammensetzung von Gewürzen und Gemüse in dem Chutney ist zwar sehr köstlich, aber dazu auch noch gesund

Feigen Chutney glas

Feigen Rezepte zu finden ist keine einfache Aufgabe gewesen, aber wir sind doch zu einem Ergebnis gekommen. Viele südliche Würzsoßen sind nicht für den Magen des Europäers geeignet. Einige werden milder für uns zubereitet, damit wir sie ebenfalls genießen können. Und wenn wir beim Genuss sind, können wir schlecht am Geschmack der Feigen vorbeigehen. Diese duftende und weiche Frucht, die wir als Nachtisch ansehen, passt in rohem Zustand ganz gut  zum Braten oder auch zum würzigen Käse. Leider gibt es die Feige frisch nicht im ganzen Jahr und trocken ist sie  viel zu süß als Beilage zu deftigen Speisen. Eine gute Alternative ist das Chutney aus Feigen, welches Sie im indischen Feinkostladen oder im Bioladen finden können. Die Zusammensetzung aus allen Zutaten in dem Feigen Chutney unterstützt viele Prozesse im Körper. Die Feigen allein sind nicht nur köstlich, sie versorgen den Organismus mit Eisen, helfen dem Körper beim Knochenaufbau und kräftigen das Herz.

Feigen haben auch im rohen Zustand eine gesunde Auswirkung auf uns

Feigen Chutney ohne käse





Frisch geschmierte Brote mit Käse und Chutney können zu  jeder Mahlzeit  gegessen werden

Feigen Chutney sandwich

Die Zwiebeln, die ein Bestandteil des Chutneys sind, steigern die Abwehrkräfte und machen den Menschen widerstandsfähiger gegen verschiedene Viren. Durch den Zimt wird der Magen stabiler.

Und wenn Sie zu diesen Menschen gehören, die einen großen Wert auf frisch zubereitete Speisen legen, bekommen Sie das Rezept zum Feigen Chutney selber machen.

Feigen Chutney Rezept

Dafür brauchen Sie: 2 1/2 Tassen Weinessig, 1kg brauner Zucker ( oder Honig), 1 mittelgroße klein geschnittene Zwiebel, 1/4 Tasse frische, klein gehackte Ingwerwurzel, 1/2 TL gelbe Senfsamen, geriebene Zitronenschale (aus 1/4 Zitrone), 1 frische Zimtstange, 1-2 TL Meeressalz, 1/4 TL gemahlener Piment, 1/8 TL gemahlene Nelke und knapp ein Kg frische, noch nicht ganz reife, gewaschene und halbierte Feigen.

Außer zum Käse können Sie Chutney auch zum Fleisch oder Wild nehmen

Feigen Chutney camembert

Zubereitung:

Bringen Sie alle Zutaten außer den Feigen in einem großen Topf zum Kochen. Danach können Sie die Temperatur reduzieren und die Menge so lange köcheln lassen, bis ein dickflüssiger Sirup entstanden ist (Etwa 2/3 der Flüssigkeit darf fehlen). Nun können Sie auch die gewaschenen Feigen hinzufügen und ca. 30 Min zusätzlich köcheln, bis das Fruchtfleisch fast zerfällt.

Bevor Sie es auftun, geben Sie dem Chutney die Möglichkeit die Zimmertemperatur zu erreichen.

Guten Appetit!

Feigen Chutney auf tuch

https://freshideen.com/diy-do-it-yourself/feigen-chutney-feigen-rezepte.html