Sollen die kleinen Kinder an den Weihnachtsmann glauben?

Anzeige




Alle Kinder lieben es, in die Welt der phantasievollen Geschichten einzutauchen und die Märchen neu zu erleben. Es kann nicht geleugnet werden, dass die Kleinen eine reiche Fantasie haben. Ganz im Gegenteil: man kann sagen, dass das Fantastische in der Welt unserer Kinder existiert – es ist nicht weniger real und wirklich als unsere Wahrnehmung der Außenwelt. Dank der Geschichten von Prinzessinnen und Prinzen, Helden und Drachen, Elfen und traumhaften Feen glauben die kleinen Kinder an das Gute. Und nicht von ungefähr berühren die Worte von Samweis Gamdschie („Der Herr der Ringe“) unsere Herzen, denn sie erklären die wichtige Rolle der Märchen und des Glaubens an das Gute im Menschen:

“Das waren die Geschichten, die einem im Gedächtnis bleiben, die irgendwas zu bedeuten hatten, selbst wenn man noch zu klein war, um sie zu verstehen… Aber ich glaube, Herr Frodo, ich versteh jetzt, ich weiß jetzt, die Leute in diesen Geschichten hatten stets die Gelegenheit umzukehren, nur taten sie’s nicht. Sie gingen weiter, weil sie an irgendetwas geglaubt haben. Es gibt etwas Gutes in dieser Welt, Herr Frodo. Und dafür lohnt es sich zu kämpfen.”

Die märchenhaften Geschichten sind ein wichtiger Wegbegleiter für die Kinder

weihnachtsmann

Die Kleinen brauchen Märchen, Geschichten, Mythen und Helden, weil sie auf kindergerechte Weise moralische und ethische Werte und bestimmte Wahrheiten vermitteln. Aus diesem Grund kann man sagen, dass sie einen erzieherischen und lehrreichen Charakter haben. Solche legendären Figuren – wie zum Beispiel der Weihnachtsmann, fungieren als eine Instanz, mit der die Kleinen lernen, dass es eigentlich nicht egal ist, wie man sich verhält, denn das schlechte Verhalten zieht irgendwelche Konsequenzen nach sich. Dies führt zu der Schlussfolgerung, dass der Glaube an den freundlichen Weihnachtsmann eigentlich dieselbe Funktion wie die märchenhaften Geschichten hat. So haben die Kinder die Chance, sich unbeschwert zu entwickeln. Denn dank des Glaubens an solche Figuren wie der Weihnachtsmann sind sie voller Zuversicht, dass es etwas Gutes in dieser Welt gibt und am Ende alles gut ausgeht.

Es ist auch anzumerken, dass der Weihnachtsmann eigentlich aus den europäischen Sagen über den heiligen Nikolaus entstanden ist. Einer der größten Unterschiede zwischen beiden Figuren liegt darin: im Gegensatz zu dem Weihnachtsmann, deren Figur keinen historischen Hintergrund hat, lebte Nikolaus wirklich – er war ein Bischof in der lykischen Stadt Myra, der genau wie der Weihnachtsmann menschenfreundlich und hilfsbereit war. So werden der Weihnachtsmann und der heilige Nikolaus auf Bildern sehr ähnlich dargestellt. Sowohl der Weihnachtsmann, als auch Nikolaus tragen einen roten Mantel und zeichnen sich durch einen langen weißen Bart aus. Außerdem bringen beide den kleinen Kindern Geschenke zur Weihnachtszeit!

Nikolaus und der Weihnachtsmann

der weihnachtsmann und nikolaus

Sind Sie der Meinung, dass die Kleinen Glauben an das Gute brauchen? Wenn Sie Ihren eigenen Kindern eine große Freude bereiten wollen, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf die Webseite von weihnachtsmann-mieten.de zu werfen. Bei ihrer Weihnachtsmannvermittlung könnten Sie einen Weihnachtsmann oder Nikolaus mieten. Sie werden keinen Fehler machen, denn zu den Weihnachtsfeiertagen gehören neben den Weihnachtskuchen und Torten auch der Weihnachtsmann-, Engels- und Nikolausbesuch. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Weihnachtsmann/Nikolaus privat für Zuhause zu buchen und zu mieten, werden Sie Ihre kleinen Kinder überraschen.

 Der Weihnachtsmann-, Engels-  und  Nikolausbesuch – unzertrennliches Teil der Weihnachtsfeier

der weihnachtsmann

Wir hoffen, dass wir Sie davon überzeugt haben, dass die kleinen Kinder an den Weihnachtsmann, Nikolaus und so auch an das Gute in dieser Welt glauben sollen. Wir wünschen Ihnen stimmungsvolle und erholsame Weihnachtsfeiertage!

“Weihnachten – Nächte, die Tage sind.” – Erhard Horst Bellermann

weihnachten

https://archzine.net/feste/sollen-die-kleinen-kinder-an-weihnachtsmann-glauben/